Mannheim | Bühnenprogramm

Sicherheit von Prozessoren


Referent: Dr. Michael Schwarz, CISPA - Helmholtz-Zentrum für Informationssicherheit

Wir sind es gewohnt, Software immer auf dem aktuellen Stand zu halten, um die Sicherheit unserer Systeme zu garantieren. Denn Softwarefehler sind heute fast die einzige Quelle von Sicherheitslücken. Stellen wir uns vor, wir würden alle Softwarefehler der Welt beheben. Sind unsere Systeme dann sicher? Dieser Vortrag zeigt, dass dem nicht so ist. Tief in unseren Prozessoren gibt es Effekte, die für Sicherheitsprobleme sorgen. Angriffe, die solche Seiteneffekte ausnutzen, erlauben es, Daten zu stehlen, ohne dabei Spuren zu hinterlassen, und können kaum verhindert werden.

Das CISPA Helmholtz-Zentrum für Informationssicherheit ist eine nationale Großforschungseinrichtung innerhalb der Helmholtz-Gemeinschaft, die Informationssicherheit in all ihren Facetten erforscht. Das CISPA Cysec Lab bündelt als Schülerlabor alle Nachwuchsaktivitäten des CISPA und bietet innovative und interaktive Workshops, Events und Online-Aktionen zu den Bereichen Informatik und Cybersicherheit für Schüler:innen, Lehrer:innen und Interessierte an.

TOP