Mannheim | Workshops

Workshop 10: Chemie schon in der Steinzeit? Der Mensch beginnt chemische Verfahren zu entwickeln.

Workshop 10
Mittwoch, 6. Oktober: ausgbucht
Donnerstag, 7. Oktober:
 ausgebucht
Freitag, 8. Oktober: ausgebucht

Anmeldeschluss: 24. September 2021

Referent: Prof. Dr. Clemens Eibner, Institut für Ur- und Frühgeschichte und Vorderasiatische Archäologie der Universität Heidelberg 
Teilnehmeranzahl (max.): 13 Teilnehmer

In dem Workshop wollen wir chemische Erkenntnisse erarbeiten, die schon unsere Vorfahren vor vielen Tausend Jahren entdeckt und dann weiter entwickelt haben. Zu diesen ältesten Errungenschaften gehört die Entdeckung, dass Asche mit Wasser Fett lösen kann. Wir wollen selbst diese Steinzeitseife ausprobieren und kennenlernen, wie man sie hergestellt hat. In einem zweiten Abschnitt wollen wir das weite Feld erforschen, wie man die Metalle entdeckte. Zuerst gediegen, dann aber auch erkannte, dass man sie chemisch aus ihren Erzen erschmelzen kann. Dabei werden uns auch die dabei anfallende Schlacke und die Frage von Legierungen interessieren.


Institut für Ur- und Frühgeschichte und Vorderasiatische Archäologie, Universität Heidelberg
Im Institut wird jener Abschnitt der Menschheitsgeschichte gelehrt, der weitgehend aus archäologischen Ausgrabungsbefunden erhoben werden muss. Weitere Schwerpunkte im Institut sind Archäologie des Vorderen Orients und Mittelalterachräologie.

TOP