Mannheim | Workshops

Workshop 2: Sauer macht rot


Workshop 2
Dienstag 15. Juni: 9.30 Uhr | 11.00 Uhr
Mittwoch 16. Juni:
 9.30 Uhr  | 11.00 Uhr
Donnerstag 17. Juni: 11.00 Uhr | 12.30 Uhr 
Freitag 17. Juni: 9.30 Uhr | 11.00 Uhr


Anmeldeschluss: 30. April 2021

Referenten: Bianca Flock, Hayo Hauptmann, Carl Bosch Museum Heidelberg
Teilnehmeranzahl (max.): 12 Teilnehmer

Wieso nennen manche Leute das prickelnde Mineralwasser auch „sauren Sprudel"? Oder warum sprechen sie gar von Wasser mit Kohlensäure? Denn so richtig sauer schmeckt es nicht.
Wo unser Geschmackssinn nicht weiterkommt oder ein Probieren nicht möglich ist, helfen spezielle Stoffe. Diese verändern wie ein Chamäleon ihre Farbe, wenn sie zum Beispiel mit Säuren in Kontakt kommen. Aber nicht nur das, in manchen Fällen können Fachleute anhand der Farbe sogar sehen, wie stark eine Säure ungefähr ist. Diese Farbstoffe heißen Indikatoren (von lateinisch indicare, anzeigen) und in Laboren werden sie regelmäßig verwendet.
Umso erstaunlicher, dass solch ein Indikator auch in jeder Gemüseabteilung zu finden ist. Und er kann uns so Einiges über Sprudelwasser und andere Substanzen aus dem Haushalt verraten...



Carl Bosch Museum
Chemiker, Wirtschaftsführer, Schmetterlingssammler, Astronomiebegeisterter,... Das Museum bietet spannende Einblicke in das Leben und die Entdeckungen des Heidelberger Nobelpreisträgers Carl Bosch. Aktuelle Sonderausstellungen zu naturwissenschaftlichen Themen, Führungen und ein museumspädagogisches Programm ergänzen das Angebot. 

Anmeldung





(*Pflichtfelder)

Die Klaus Tschira Stiftung weist darauf hin, dass Foto- und Filmaufnahmen, die im Rahmen von Explore Science gemacht werden, möglicherweise für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Stiftung verwendet werden.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Datenschutz: Persönliche Daten behandeln wir in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen (EU-DSGVO/BDSGneu). Die Klaus Tschira Stiftung versichert, dass alle Daten ausschließlich im Rahmen der Planung und Durchführung der oben genannten Workshops verwendet und nach Ende der Veranstaltung gelöscht werden. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder aus anderen Gründen an Dritte weitergegeben. Euer Vertrauen ist uns wichtig. Daher stehen wir euch jederzeit Rede und Antwort, wenn ihr Fragen zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten habt. Wendet euch jederzeit an datenschutz [at] explore-science.info.

Die ausführlichen Angaben zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

TOP