Mobile App Explore Science

Unsere App ist in den Stores zum Download für IOS und Android-Geräte erhältlich. Die App bietet weitere Möglichkeiten um euren Besuch bei Explore Science zu gestalten.

App 2019:


App 2019:

Funktionen

Persönlicher Programmplaner
Orientierung im Park
Aktuelle Meldungen
Social Feeds: YouTube, Facebook
und vieles mehr :-)

Mannheim | Wettbewerbe

Wettbewerb: Seifenboot

Tenside sind chemische Substanzen, die die Oberflächenspannung einer Flüssigkeit herabsetzen und auf diese Weise eine effektivere Benetzung von Oberflächen ermöglichen. Tenside werden daher vor allem als Lösungsvermittler und als Hauptbestandteil von Reinigungsprodukten verwendet. Der Trick besteht darin, festhaftenden Schmutz zu unterwandern, ihn von der zu reinigenden Oberfläche abzulösen und in Lösung zu halten. Tenside werden aber nicht nur in Waschmitteln und für Seifen, sondern auch in der Medizin als Zusatzstoff für Salben bis hin zur Brandbekämpfung bei der Feuerwehr eingesetzt.

Aufgabe:
Entwerft und baut ein auf Seife rutschendes Boot, das eine vorgegebene Strecke von 1,5 m mit eigenem Antrieb in möglichst kurzer Zeit zurücklegt.

▶ Technische Ausführung und Realisierung des „Seifenbootes" sind völlig freigestellt.
▶ Die Außenabmessungen des „Seifenbootes" müssen exakt der Fläche eines DIN A4 Blattes entsprechen. Kein Teil des „Seifenbootes" darf über die Fläche des DIN A4 Blattes hinausragen, es darf aber auch nicht kleiner als DIN A4 sein.
▶ Das „Seifenboot" muss vollständig selbst konstruiert und gebaut sein.
▶ Das „Seifenboot" darf maximal 10 cm von der Startlinie entfernt gestartet werden.
▶ Das „Seifenboot" muss mit einer glatten Seifenschicht auf der Unterlage aufliegen. Die Seifenschicht darf vor dem Lauf angefeuchtet werden. Die Unterlage besteht aus einer glatten Edelstahlfläche, die von der Wettbewerbsleitung zur Verfügung gestellt wird und die vor jedem Lauf abgezogen und getrocknet wird.
▶ Für die Antriebstechnik sind nur elektrisch- und nicht-elektrisch betriebene Rückstoßprinzipien zulässig. Ausgeschlossen sind Strahltriebwerke, sowie pyrotechnische und Raketen- bzw. Wasserraketenantriebe.

Bewertungskriterien:
▶ Geschwindigkeit des „Seifenbootes" (100%).
▶ Kreativität und Originalität können mit Sonderpreisen ausgezeichnet werden.

Preise:
1. Preis: 500 EUR | 2. Preis: 300 EUR | 3. Preis: 200 EUR | 4. - 10. Preis: 100 EUR
Sonderpreise für besonders originelle und kreative Beiträge sind möglich.

Anmeldeschluss: 24. April 2020



Kontakt: wettbewerb@explore-science.info ¦ Aufgabenbeschreibung zum Download





(*Pflichtfelder)

Die Klaus Tschira Stiftung weist darauf hin, dass Foto- und Filmaufnahmen, die im Rahmen von Explore Science gemacht werden, möglicherweise für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Stiftung verwendet werden.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Datenschutz: Persönliche Daten behandeln wir in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen (EU-DSGVO/BDSGneu). Die Klaus Tschira Stiftung versichert, dass alle Daten ausschließlich im Rahmen der Planung und Durchführung der oben genannten Wettbewerb verwendet und nach Ende der Veranstaltung gelöscht werden. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder aus anderen Gründen an Dritte weitergegeben. Euer Vertrauen ist uns wichtig. Daher stehen wir euch jederzeit Rede und Antwort, wenn ihr Fragen zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten habt. Wendet euch jederzeit an datenschutz [at] explore-science.info.

Die ausführlichen Angaben zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

TOP