Mobile App Explore Science

Unsere App ist in den Stores zum Download für IOS und Android-Geräte erhältlich. Die App bietet weitere Möglichkeiten um euren Besuch bei Explore Science zu gestalten.

Download:
Download:

Auf dem YouTube-Kanal "exploresciencevideos" könnt ihr euch die Funktionen der App ansehen: YouTube-Video

Funktionen

Routenführung durch den Park
Persönlicher Programmplaner
Aktuelle Meldungen
Social Feeds: YouTube, Facebook
und vieles mehr :-)

Mannheim | Partnerschulen

Explore Science-Partnerschulen

Seit 2011 haben Schulen der Rhein-Neckar-Region die Möglichkeit, sich aktiv mit eigenen Inhalten an Explore Science zu beteiligen. Sie können sich mit Ihren Ideen als Explore Science-Partnerschule bewerben.

Die Partnerschulen präsentieren ihre Experimente oder Exponate an einer Mitmachstation bei den naturwissenschaftlichen Erlebnistagen. Ziel ist es, dass an den Stationen der Partnerschulen Schüler von Schülern lernen können. Außerdem soll die aktive Teilnahme Impulse geben: Sie soll wissenschaftliche Einrichtungen und Schulen vernetzen und Schulen die Möglichkeit geben, sich zu präsentieren.

Zudem ist die Teilnahme als Explore Science-Partnerschule keine einmalige Erfahrung.

Interessierte Schulen und Lehrkräfte können sich gerne jedes Jahr erneut bewerben.

Werden Sie Explore Science-Partnerschule 2019!

Bewerben Sie sich als Partnerschule 2019 und werden Sie mit Ihrer Schule ein Teil von Explore Science!

Auch für das kommende Jahr 2019 können sich alle am Explore Science-Partnerschulprogramm interessierten Schulen mit Ihren Ideen als Explore Science-Partnerschule 2019 bewerben und eine Mitmachstation rund um das Thema "Zeit" gestalten.

Explore Science 2019 findet vom 22. bis zum 26. Mai 2019 im Luisenpark Mannheim statt.

Bewerbungsfrist: Bewerbungsphase für Explore Science 2019 ist abgeschlossen!


Thema Explore Science 2018: Astronomie
2018 stehen vom 13. bis 17. Juni das Thema "Astronomie" im Mittelpunkt der naturwissenschaftlichen Erlebnistage.

Bei Explore Science 2018 sind wieder zahlreiche (12) Partnerschulen mit dabei:


 Wir danken unseren Partnerschulen wieder für das große Interesse!


Teilnahmemöglichkeiten im Rahmen des Partnerschulprogramms:

Mitmachangebot
Schüler leiten Schüler bei Experimenten oder interaktiven Mitmachangeboten an, die sie mit ihren Lehrern im Rahmen des Unterrichts vorbereitet haben. Idealerweise können Sie Ihre Ideen für Explore Science im Rahmen des Fachunterrichts umsetzen.

Workshops
Im Klassenverband setzen sich Schülerinnen und Schüler während Explore Science mit einem Thema intensiv auseinander. Die Workshops (ca. 60 Minuten) werden während der Veranstaltungstage (Mittwoch bis Freitag) im Luisenpark Mannheim für Schulklassen angeboten und von Ihnen gestaltet.

Klassen-Seminare
Im Vorfeld von Explore Science haben Partnerschulen die Möglichkeit, mit ihrer Klasse an einem Seminar teilzunehmen, das ein Fachreferent zum jeweiligen Explore Science-Thema anbietet. Ziel ist es, dass hier die Schülerinnen und Schüler unter Anleitung eines Wissenschaftlers ein eigenes Projekt verwirklichen und dieses bei Explore Science vorstellen. Die Seminare umfassen mehrere Unterrichtseinheiten.

Bisherige Partnerschul-Seminare
2015: Physik: Bewegung pur!
Fortbewegung bei Mensch und Tier: Physikalische Grundlagen und technische Anwendungen

2014: Biologische Vielfalt
Vorbereitung der Mitmachstation "Kein Ei gleicht dem anderen"

2013: Geowissenschaften
Georalley im Luisenpark: Welches Gestein ist das?
Dem Klimawandel auf der Spur

2012: Mathematik
Der 4. Dimension auf der Spur

FAQs für Partnerschulen


Wer kann sich als Partnerschule bewerben?
Alle weiterführenden Schulen aus der Rhein-Neckar-Region können sich mit ihren Ideen als Explore Science-Partnerschule bewerben. Die Bewerbung erfolgt online über unser Bewerbungsformular.

Wie kann sich eine Partnerschule beteiligen?
Die Partnerschulen präsentieren ihre selbst entwickelten Experimente oder Exponate an einer Mitmachstation bei den naturwissenschaftlichen Erlebnistagen zu einem jährlich wechselnden naturwissenschaftlichen Explore Science-Thema. Weitere Beteiligungsmöglichkeiten für Schulen gibt es in den Kategorien: Workshops und Klassen-Seminare.

Welche Ziele verfolgt das Partnerschulprogramm?
Ziel ist es, das an den Stationen der Partnerschulen Schüler von Schülern lernen können.

Welches ist das langfristige Ziel?
Die aktive Teilnahme soll Impulse geben: Sie soll wissenschaftliche Einrichtungen und Schulen vernetzen und Schulen die Möglichkeit geben, sich zu präsentieren. Außerdem soll das Interesse an naturwissenschaftlichen Themen bei den Schülern geweckt und durch die aktive Ausübung während Explore Science gefestigt werden. Durch die verschiedenen Angebote der Ausstellerund wissenschaftlichen Einrichtungen bekommen die Schüler die Gelegenheit zu sehen, welche Auswahl und welches Spektrum an Beschäftigungsmöglichkeiten es im naturwissenschaftlichen Bereich gibt.

Wer betreut die Mitmachstation?
Sie gestalten mit Ihren Schülerinnen und Schülern eine Mitmachstation zum entsprechenden Explore Science-Thema, bei dem die Besucher aktiv eingebunden werden. Die Betreuung ihrer Mitmachangebote übernehmen die Lehrkräfte und Schüler der Partnerschule selbst. Für die Koordination der Mitmachstation empfehlen wir Ihnen bis zu maximal 30 Standbetreuer (SchülerInnen und Lehrkräfte) pro Tag einzuteilen. Bitte beachten Sie hierbei, dass Schüler – je nach Altersstufe – bestimmte gesetzliche Pausen einhalten müssen. Außerdem ist – je nach Besucherandrang – die Betreuung für die Schülerinnen und Schüler sehr anstrengend, sodass wir generell einen ständigen Wechsel (die Erfahrung zeigt, dass alle 2 Stunden ganz gut passt) an Standbetreuern empfehlen.

Wie kann das Mitmachangebot aussehen?
Das Mitmachangebot sollte max. 3 Exponate/Experimente enthalten, die zum Ausprobieren, Mitmachen und Beobachten einladen. Auch kann die Mitmachstation in zwei Bereichen eingeteilt werden: in Ausstellungsbereich (z.B. Bilder, Exponate) & in Experimentierbereich (als interaktive Mitmachstation). Dabei leiten Schüler andere Schüler/Besucher bei Experimenten oder interaktiven Mitmachangeboten an, die sie idealerweise mit ihren Lehrern im Rahmen des Fachunterrichtsvorbereitet haben.

Können Schüler aus verschiedenen Klassenstufen als Betreuer eingesetzt werden?
Ja.

Wie sind Eintritt und Anfahrt geregelt?
Der Eintritt ist durch die Eintrittsgutscheine (auf der Explore Science-Webseite abrufbar) über die offiziellen Eingänge ab 9 Uhr möglich. Vor 9 Uhr ist der Zugang für alle Beteiligten nur über den Gartenschauweg 12 möglich. Hierbei sind keine Eintrittsgutscheine notwendig.

(*Pflichtfelder)

Die Klaus Tschira Stiftung weist darauf hin, dass Foto- und Filmaufnahmen, die im Rahmen von Explore Science gemacht werden, möglicherweise für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Stiftung verwendet werden.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Datenschutz: Persönliche Daten behandeln wir in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen (EU-DSGVO/BDSGneu). Die Klaus Tschira Stiftung versichert, dass alle Daten ausschließlich im Rahmen der Planung und Durchführung der oben genannten Bewerbung verwendet und nach Ende der Veranstaltung gelöscht werden. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder aus anderen Gründen an Dritte weitergegeben. Euer Vertrauen ist uns wichtig. Daher stehen wir euch jederzeit Rede und Antwort, wenn ihr Fragen zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten habt. Wendet euch jederzeit an datenschutz [at] explore-science.info.

Die ausführlichen Angaben zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

TOP