Mannheim | Mitmachangebote

WIRtuell 3ntDecken - räumliches Wahrnehmen von gestern bis morgen


Durchschnittliche Experimentierdauer: 10 Minuten

Mit welchen Tricks arbeitet unser Gehirn, damit trotz zweidimensionaler Netzhaut eine räumliche Wahrnehmung entsteht?

Monokulares Sehen

Sogar mit nur einem Auge (monokular) haben wir die Möglichkeit, Tiefen wahrzunehmen. Hierfür greift unser Gehirn ganz automatisch auf Erfahrungen beim Sehen zurück.
Welche Erfahrungen sind das? Und wie können diese beim Zeichnen eingesetzt werden? Probiert es aus!

Binokulares Sehen

Mit zwei Augen (binokular) funktioniert das räumliche Wahrnehmen unserer Umgebung allerdings wesentlich besser.
Dieser geniale Trick der Natur wird in der Technik genutzt, um in 3D-Bildern und Filmen einen räumlichen Eindruck zu erzeugen, der in Wirklichkeit nicht vorhanden ist. Entdeckt bei uns, wie mit Farbbrillen räumliches Sehen möglich ist und bastelt eure eigene Brille.

Räumliche Wahrnehmung von morgen
Mit Hilfe von VR-Brillen lässt sich digital eine virtuelle räumliche Welt erstellen. Blickt mit selbst gebauten VR-Brille in die virtuelle Welt von morgen.

Lessing-Gymnasium Mannheim
Wir sind ein Gymnasium in hundertjähriger Tradition direkt am Luisenpark. Unsere Besonderheiten sind ein Hochbegabtenzug und ein schuleigenes Landheim.

TOP