Mannheim | Mitmachangebote

Digital vergrößert… Kleine Dinge ganz groß


Durchschnittliche Experimentierdauer: 25 Minuten

Es ist Waldtag im Kindergarten Regenbogen. Marie und Paul sind zwar ein bisschen traurig, dass Kai Klötzchen, der kleine Bauklotzmann, nicht mitkommt, aber sie freuen sich schon darauf, wieder neue Dinge im Wald zu beobachten. So gerne würden sie ihre Entdeckungen Kai Klötzchen zeigen. Da haben sie eine Idee: Mit einer Digitalkamera machen sie ganz viele Fotos, um sie dem kleinen Bauklotzmann mitzubringen.
Im Kindergarten angekommen vergrößern und fotografieren sie noch viele weitere Alltagsgestände. Paul und Marie beschließen, aus den vergrößerten Aufnahmen ein kleines Rätsel zu machen. Kai Klötzchen ist begeistert. Helft Kai Klötzchen dabei herauszufinden, was Marie und Paul alles im Wald und in der Kita entdeckt haben.

Forscherstation
Die Forscherstation, Klaus-Tschira-Kompetenzzentrum für frühe naturwissenschaftliche Bildung gGmbH mit Sitz in Heidelberg, wird von der Klaus Tschira Stiftung getragen. Ihr Ziel ist es, pädagogische Fach- und Lehrkräfte aus Krippe, Kita und Grundschule für Naturwissenschaften zu begeistern und zu befähigen, damit sie gemeinsam mit Kindern die Welt entdecken. Dafür setzt die Forscherstation auf berufsbegleitende Fortbildungen, die Bereitstellung geeigneter Experimentierideen, praxisbezogene Forschung sowie die Qualifizierung wissenschaftlichen Nachwuchses. Dabei arbeitet die Forscherstation eng mit der Pädagogischen Hochschule Heidelberg zusammen.

TOP