Mannheim | Mitmachangebote

Vulkane - Fluch und Segen feuerspuckender Riesen

An dieser Mitmachstation dreht sich alles um das Thema "Vulkane". Schaut vorbei und erfahrt wie Vulkane entstehen, welche Arten von Vulkanen es gibt und wie sie das Leben von Menschen beeinflussen können.

Kilometerhohe Aschewolken, Druckwellen aus Gas, Ströme aus Lava, Explosionen: Kaum eine Naturgewalt ist so immens wie ein Vulkanausbruch. Von solch einem sprechen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, wenn aus Öffnungen in der Erdkruste Lava und Gase entweichen. Die Lava entwickelt sich aus der Gesteinsschmelze Magma, das im Erdmantel entsteht. Vulkane sind wichtige Bestandteile des Ökosystems unseres Planeten. Weltweit gibt es über 1900 aktive Vulkane und Vulkanausbrüche sind an der Tagesordnung. Der Vulkanismus prägt die Gestalt der Erde, das Leben der Menschen und hat sehr viele Gesichter. Doch woher genau kommt diese Kraft aus dem Inneren unseres Planeten? Warum sehen Vulkane ganz unterschiedlich aus und aus welchem Grund leben trotz der Gefahren viele Millionen Menschen ganz nah an diesen Feuerbergen?
Gehe diesen Fragen auf den Grund und werde selbst zur Vulkanologin oder zum Vulkanologen. Erforsche die Gesteine, die durch Erstarren der Lava an der Erdoberfläche entstehen, erfahre welchen Nutzen sie haben und lerne, wo welche Arten von Vulkanen besonders häufig vorkommen. Experimentiere an unserem Vulkanmodell wie Ausbrüche zustande kommen. Beobachte wie sich die Lava ihren Weg bahnt und wie sie das Leben der Bevölkerung beeinflusst – sowohl als Lebensspender als auch Gefahrenherd.
Am nächsten sind uns die aktiven Vulkane in Süditalien. Vielleicht kennst du den Vesuv, den Stromboli und den Ätna aus dem Urlaub, denn sie sind beliebte Reiseziele. Der Ätna ist einer der berühmtesten Vulkane in Europa und einer der aktivsten weltweit. Er bricht oft mehrmals im Jahr aus. Aber wusstest du schon, dass es auch in Deutschland Vulkane gibt? Denn nur, weil hierzulande gerade kein Vulkan spuckt, heißt das nicht, dass sie bei uns für immer Ruhe geben. Die deutschen Vulkangebiete gelten als erloschen - bis auf zwei. Welche das sind? Das erfährst du in unserer Mitmachstation.

Durchschnittliche Experimentierdauer ca. 15 Minuten.

Research Group for Earth Observation (rgeo)
Die Erde "lesen" lernen – dieses Ziel verfolgt die Research Group for Earth Observation (rgeo) der Abteilung Geographie der Pädagogischen Hochschule Heidelberg. Von umweltdidaktischen Fortbildungskonzepten bis hin zu der Satellitenbild gestützten Analyse von Umweltveränderungen – die Forschungsfelder decken eine große Bandbreite der Geographie ab.

TOP