Mobile App Explore Science

Unsere App ist in den Stores zum Download für IOS und Android-Geräte erhältlich. Die App bietet weitere Möglichkeiten um euren Besuch bei Explore Science zu gestalten.

Download:
Download:

Auf dem YouTube-Kanal "exploresciencevideos" könnt ihr euch die Funktionen der App ansehen: YouTube-Video

Funktionen

Routenführung durch den Park
Persönlicher Programmplaner
Aktuelle Meldungen
Social Feeds: YouTube, Facebook
und vieles mehr :-)

Mannheim | Mitmachangebote

Auf Entdeckungstour zur internationalen Raumstation ISS

Einmal Astronaut sein
Sie ist groß wie ein Fußballfeld und schnell wie eine Pistolenkugel: Mit 28.000 Kilometern pro Stunde rast die Internationale Raumstation ISS in rund 400 Kilometer Höhe um die Erde. Nachts kann man sie bisweilen mit bloßem Auge erkennen: Hell wie ein Stern fliegt die größte Raumstation, die je gebaut wurde, in wenigen Minuten über uns hinweg. Mithilfe einer VR-Brille kann man selbst zum Astronauten auf der ISS werden und in einer Simulation durch die Raumstation schweben.

Das geheimnisvolle Vakuum
Mit dem Begriff „Vakuum" bezeichnet man einen Raum, in dem sich weder Luft noch irgendein anderes Gas befindet. Für die Technik stellen die extremen Bedingungen im Vakuum des Weltalls eine enorme Belastung dar. Das Vakuum ist auch der Grund, weshalb die Astronauten der Internationalen Raumstation ISS bei Weltraumspaziergängen einen Raumanzug tragen müssen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des DLR testen deshalb in Simulationskammern neue Satelliten und deren Antriebe auf ihre Weltraum-Tauglichkeit. Werdet Expertinnen und Experten und macht selbst spannende Versuche zum Vakuum! Ihr braucht dafür nicht einmal einen Raumanzug!

Schwerelosigkeit im Mini-Fallturm
An Bord der Internationalen Raumstation herrscht Schwerelosigkeit: Alles schwebt! Doch auch auf der Erde kann man das Gefühl der Schwerelosigkeit erleben. Wer im Schwimmbad vom Sprungturm springt oder auf dem Trampolin durch die Luft hüpft, ist für eine kurze Zeit schwerelos. Mit dem Mini-Fallturm des DLR_School_Labs Lampoldshausen kann man die Schwerkraft auf der Erde austricksen und Experimente in Schwerelosigkeit durchführen.



DLR_School_Lab Lampoldshausen/Stuttgart
Raus aus der Schule, rein ins Labor – unter diesem Motto lädt das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) Kinder und Jugendliche in seine 13 Schülerlabore DLR_School_Lab ein – darunter auch ins DLR_School_Lab Lampoldshausen/ Stuttgart ein. Hier können sie mit fachlicher Unterstützung spannende High-Tech-Experimente selbst durchführen und auswerten.

TOP