Mobile App Explore Science

Unsere App ist in den Stores zum Download für IOS und Android-Geräte erhältlich. Die App bietet weitere Möglichkeiten um euren Besuch bei Explore Science zu gestalten.
Download:
Download:

Auf dem YouTube-Kanal Explore Science Videos könnt ihr euch die Möglichkeiten der App ansehen: YouTube-Video

Funktionen

Routenführung durch den Park
Persönlicher Programmplaner
Aktuelle Meldungen
Social Feeds: YouTube, Facebook
und vieles mehr :-)

Mannheim | Mitmachangebote

Leben im All

In einer Raumstation umherschweben und die Erde von oben betrachten, das hört sich doch verlockend an. Doch wie man ins All kommt und was für ein anstrengendes Training einen dort erwartet, daran denkt man im ersten Moment nicht.
Wir zeigen euch, dass Astronauten auch im All auf ihre Gesundheit achten müssen, und geben euch die Möglichkeit, erste Erfahrungen bei der Konstruktion von Raketen zu sammeln.

„Mars-Raketen" im Praxistest
Die Menschheit bastelt am Projekt „Mars". Sei dabei und entwickle eine eigene Mars-Rakete!
Aus bereitgestellten Materialien kann hier eine eigene Rakete gebaut, getestet und anschließend optimiert werden. Hierfür stehen drei Grundtypen zur Verfügung: die Strohhalmrakete, die Filmdosenrakete und die Kohlenstoffdioxidrakete. Welche Vor- und Nachteile hat der jeweilige Antrieb und welche Rakete fliegt am weitesten? Finde es heraus und werde zum besten Raketeningenieur deiner Zeit!

Fitness in der Schwerelosigkeit
Damit Astronauten überhaupt ins Weltall dürfen, müssen sie super fit sein. Ihre Fitness ist wichtig, da der Körper bei der Rückkehr zur Erde und in die Schwerkraft stark belastet wird. Wenn das Herz-Kreislauf-System nicht richtig funktioniert, werden die Astronauten sonst ohnmächtig. Aber wie halten sie sich fit im Raumschiff? Und wie wiegen sie sich? Durch die Schwerelosigkeit kann man sich nicht auf die Waage stellen und auch das Training mit Hanteln ergibt keinen Sinn, denn diese „wiegen ja nichts". Es muss also andere Wege geben. Welche, das zeigen wir euch hier. Bist du so fit wie ein Astronaut?

Planetenbewegung im Computermodell
Planet und Sonne ziehen sich durch die Gravitationskraft an.
Baut man diese Information in ein Computerprogramm ein, entsteht eine Planetenbewegung, die den Keplerschen Gesetzen folgt. Bist du bereit herauszufinden wie?



Marie-Baum-Schule Heidelberg
Die Marie-Baum-Schule ist eine berufliche Schule, die in Heidelberg Wieblingen nahe am Neckar auf dem Campus der Beruflichen Schulen liegt. Über 630 Jugendliche und Erwachsene besuchen diese Schule, um ihren Abschluss in den Profilen Gastronomie, Hauswirtschaft, Gesundheit und Pflege sowie Biotechnologie zu machen. In den dort angesiedelten Berufs- und Berufsfachschulen, Berufskollegs und Beruflichen Gymnasien können Hauptschulabschluss, mittlerer Bildungsabschluss, Fachhochschulreife oder die allgemeine Hochschulreife erworben werden. Als einzige Schule der Region unterrichtet sie Hauswirtschafterinnen und Hauswirtschaftshelferinnen. Außerdem ist sie dualer Partner bei der Ausbildung der Gastronomie-Berufe im 1. Lehrjahr. Die Marie-Baum-Schule sieht ihre Ziele hauptsächlich darin, jungen Menschen eine berufliche Orientierung zu bieten oder sie auf ein Studium vorzubereiten.

TOP