Mobile App Explore Science

Unsere App ist in den Stores zum Download für IOS und Android-Geräte erhältlich. Die App bietet weitere Möglichkeiten um euren Besuch bei Explore Science zu gestalten.

Download:


Download:

Funktionen

Persönlicher Programmplaner
Orientierung im Park
Aktuelle Meldungen
Social Feeds: YouTube, Facebook
und vieles mehr :-)

Bremen | Workshops

Workshop 9: Reise in die Vergangenheit - Besuch des historischen Teleskops von 1793

Workshop 9
Donnerstag 5. September: 19.00 Uhr
Freitag 6. September: 19 Uhr

Anmeldeschluss: 19. August 2019
Referenten: Peter Kreuzberg, Telescopium Lilienthal gGmbH
Teilnehmeranzahl (max.): 25 Teilnehmer

Dauer: 60 min.

Vor 200 Jahren baute der Oberamtmann Hieronymus Schroeter das größte Spiegelteleskop auf dem europäischen Kontinent. Die Lilienthaler Astronomen entdeckten die ersten Himmelskörper des Asteroidengürtels zwischen den Planeten Mars und Jupiter.

Wir erzählen in einem Kurzvortrag die Geschichte des Teleskops und führen die Schülerinnen und Schüler anschließend auf das Teleskop. Hier zeigen wir die Technik des Teleskops und erzählen wie Schroeter und seine Astronomen mit diesem Gerät den Himmel erforschten. Wir begegnen hierbei auch so großen Persönlichkeiten wie Bessel, Olbers und Gauß.

Der Workshop ist möglich am 5. September und am 6. September jeweils um 19:00 Uhr und für die Teilnehmer der Explore-Science Veranstaltung kostenlos.

Die Adresse des Telescopiums: Hauptstraße 1, 28865 Lilienthal.



Telescopium Lilienthal gGmbH und AVL Astronomische Vereinigung Lilienthal e.V.
Die Telescopium Lilienthal gemeinnützige GmbH ist Betreiber des historischen Großteleskops in Lilienthal und die Mitglieder der AVL Astronomische Vereinigung Lilienthal e.V. begeistern sich für die Wunder des Sternenhimmels und betreuen u.a. die Besucher des Telescopiums. Beide Institutionen erwecken die bedeutende astronomische Geschichte Lilienthals zum Leben.

Anmeldung





(*Pflichtfelder)

Die Klaus Tschira Stiftung weist darauf hin, dass Foto- und Filmaufnahmen, die im Rahmen von Explore Science gemacht werden, möglicherweise für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Stiftung verwendet werden.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Datenschutz: Persönliche Daten behandeln wir in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen (EU-DSGVO/BDSGneu). Die Klaus Tschira Stiftung versichert, dass alle Daten ausschließlich im Rahmen der Planung und Durchführung der oben genannten Workshops verwendet und nach Ende der Veranstaltung gelöscht werden. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder aus anderen Gründen an Dritte weitergegeben. Euer Vertrauen ist uns wichtig. Daher stehen wir euch jederzeit Rede und Antwort, wenn ihr Fragen zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten habt. Wendet euch jederzeit an datenschutz [at] explore-science.info.

Die ausführlichen Angaben zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

TOP