Mobile App Explore Science

Unsere App ist in den Stores zum Download für IOS und Android-Geräte erhältlich. Die App bietet weitere Möglichkeiten um euren Besuch bei Explore Science zu gestalten.

App 2019:


App 2019:

Funktionen

Persönlicher Programmplaner
Orientierung im Park
Aktuelle Meldungen
Social Feeds: YouTube, Facebook
und vieles mehr :-)

Bremen

Explore Science 2020 in Bremen findet nicht statt




Klaus Tschira Stiftung gGmbH

Explore Science 2020 in Bremen findet nicht statt – Klaus Tschira Stiftung sagt ihre naturwissenschaftlichen Erlebnistage im Bremer Bürgerpark ab.
Heidelberg, 04.05.2020. Explore Science 2020 in Bremen wird nicht stattfinden. Die Klaus Tschira Stiftung sagt die vom 10. bis 12. September 2020 im Bürgerpark Bremen geplanten naturwissenschaftlichen Erlebnistage zum Thema Chemie wegen der Corona-Epidemie mit Bedauern ab.

Das seit 2006 im Luisenpark Mannheim und seit 2018 auch im Bremer Bürgerpark veranstaltete Wissenschaftsfest hat sich in beiden Regionen mit Tausenden von Teilnehmenden zu einem Besuchermagneten entwickelt. Die Klaus Tschira Stiftung ist sich ihrer Verantwortung gegenüber den mitmachenden Kindern und Erwachsenen bewusst. Da Veranstaltungen dieser Größenordnung eine Verbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 besonders begünstigen könnten, hat sie sich entschlossen, nach der Absage von Explore Science in Mannheim, nun auch Explore Science in Bremen für dieses Jahr abzusagen – nach gründlicher Abwägung und mit großem Bedauern. Aufgrund der Absage wird das Thema Chemie nächstes Jahr im September wiederholt.

Die Entscheidung betrifft nicht nur die Klaus Tschira Stiftung, sondern vor allem auch viele Partner aus Forschungseinrichtungen und Schulen sowie die Schülerinnen und Schüler, die im Vorfeld mit großem Engagement ihre Mitmachangebote und Wettbewerbsbeiträge geplant und vorbereitet haben.

Die Bundeskanzlerin und die Regierungschefinnen und -chefs der Länder haben am 15.04.2020 als Schutz- und Eindämmungsmaßnahme gegen die Ausbreitung des Coronavirus beschlossen, dass alle Großveranstaltungen bis mindestens zum 31. August 2020 untersagt sind: https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus/bund-laender-beschluss-1744224. Explore Science in Bremen würde kurze Zeit nach diesem Verbot starten. Daher gehen wir davon aus, dass es nicht möglich sein wird, eine Veranstaltung in dieser Größe stattfinden zu lassen.

Die Klaus Tschira Stiftung bedankt sich bei allen Partnern, Ausstellern und Unterstützern für das bisher erbrachte Engagement und die geleistete Arbeit und hofft, dass wir uns nächstes Jahr bei Explore Science im Park wiedersehen können.

Die Klaus Tschira Stiftung (KTS) fördert Naturwissenschaften, Mathematik und Informatik und möchte zur Wertschätzung dieser Fächer beitragen. Sie wurde 1995 von dem Physiker und SAP-Mitgründer Klaus Tschira (1940–2015) mit privaten Mitteln ins Leben gerufen. Ihre drei Förderschwerpunkte sind: Bildung, Forschung und Wissenschaftskommunikation. Das bundesweite Engagement beginnt im Kindergarten und setzt sich in Schulen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen fort. Die Stiftung setzt sich für den Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft ein. Weitere Informationen unter: www.klaus-tschira-stiftung.de

Kontakt Medien und Kommunikation:

Renate Ries
Klaus Tschira Stiftung
Medien und Kommunikation
Tel.: 06221 533 102
E-Mail: renate.ries@klaus-tschira-stiftung.de

Kontakt Explore Science:
Tel.: 06221 533 111
E-Mail: kontakt@explore-science.info
TOP