Bremen | Partnerschulen

Explore Science-Partnerschulen

Explore Science-Partnerschule 2022!

Schulen aus Bremen und Umland haben die Möglichkeit, sich vom 8. bis 10. September 2022 mit eigenen Inhalten an Explore Science 2022 in Bremen zu beteiligen. Sie können sich mit Ihren Ideen als Explore Science-Partnerschule bewerben.

Die Partnerschulen präsentieren ihre Experimente oder Exponate zum Thema „Digitale Welten“ an einer Mitmachstation bei den naturwissenschaftlichen Erlebnistagen. Ziel ist es, dass an den Stationen der Partnerschulen Kinder und Jugendliche von Schüler:innen lernen können. Außerdem soll die Teilnahme Impulse geben: Sie soll wissenschaftliche Einrichtungen und Schulen vernetzen und Schulen die Möglichkeit geben, sich zu präsentieren.

Bewerbungsfrist: Schulen können sich vom 1. Oktober bis 31. Januar für Explore Science 2022 als Partnerschule bewerben.

FAQs für Partnerschulen


Wer kann sich als Partnerschule bewerben?
Alle weiterführenden Schulen aus Bremen und dem Umland können sich mit ihren Ideen als Explore Science-Partnerschule bewerben. Die Bewerbung erfolgt online über unser Bewerbungsformular.

Wie kann sich eine Partnerschule beteiligen?
Die Partnerschulen präsentieren ihre selbst entwickelten Experimente oder Exponate an einer Mitmachstation bei den naturwissenschaftlichen Erlebnistagen zu einem jährlich wechselnden naturwissenschaftlichen Explore Science-Thema.

Welche Ziele verfolgt das Partnerschulprogramm?
Ziel ist es, das an den Stationen der Partnerschulen Schüler von Schülern lernen können.

Welches ist das langfristige Ziel?
Die aktive Teilnahme soll Impulse geben: Sie soll wissenschaftliche Einrichtungen und Schulen vernetzen und Schulen die Möglichkeit geben, sich zu präsentieren. Außerdem soll das Interesse an naturwissenschaftlichen Themen bei den Schülern geweckt und durch die aktive Ausübung während Explore Science gefestigt werden. Durch die verschiedenen Angebote der Aussteller und wissenschaftlichen Einrichtungen bekommen die Schüler die Gelegenheit zu erfahren, welche Auswahl und welches Spektrum an Beschäftigungsmöglichkeiten es im naturwissenschaftlichen Bereich gibt.

Wer betreut die Mitmachstation?
Sie gestalten mit Ihren Schülerinnen und Schülern eine Mitmachstation zum entsprechenden Explore Science-Thema, bei dem die Besucher aktiv eingebunden werden. Die Betreuung ihrer Mitmachangebote übernehmen die Lehrkräfte und Schüler der Partnerschule selbst. Für die Koordination der Mitmachstation empfehlen wir Ihnen bis zu maximal 30 Standbetreuer (SchülerInnen und Lehrkräfte) pro Tag einzuteilen. Bitte beachten Sie hierbei, dass Schüler – je nach Altersstufe – bestimmte gesetzliche Pausen einhalten müssen. Außerdem kann – je nach Besucherandrang – die Betreuung für die Schülerinnen und Schüler sehr anstrengend sein, sodass wir generell einen ständigen Wechsel (die Erfahrung zeigt, max. 2 Stunden pro Schülergruppe ist empfehlenswert) an Standbetreuern empfehlen.

Wie kann das Mitmachangebot aussehen?
Das Mitmachangebot sollte max. 3 Exponate/Experimente enthalten, die zum Ausprobieren, Mitmachen und Beobachten einladen. Auch kann die Mitmachstation in zwei Bereiche eingeteilt werden: in Ausstellungsbereich (z.B. Bilder, Exponate) & in Experimentierbereich (als interaktive Mitmachstation). Dabei leiten Schüler andere Schüler/Besucher bei Experimenten oder interaktiven Mitmachangeboten an, die sie idealerweise mit ihren Lehrern im Rahmen des Fachunterrichts vorbereitet haben.

Können Schüler aus verschiedenen Klassenstufen als Betreuer eingesetzt werden?
Ja.

(*Pflichtfelder)

Die Klaus Tschira Stiftung weist darauf hin, dass während der Veranstaltung Filmbeiträge und Fotografien erstellt und teilweise veröffentlicht werden, sowie teilweise der Presse zur Verfügung gestellt werden.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Datenschutz: Persönliche Daten behandeln wir in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen (EU-DSGVO/BDSGneu). Die Klaus Tschira Stiftung versichert, dass alle Daten ausschließlich im Rahmen der Planung und Durchführung der oben genannten Bewerbung verwendet und nach Ende der Veranstaltung gelöscht werden. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder aus anderen Gründen an Dritte weitergegeben. Euer Vertrauen ist uns wichtig. Daher stehen wir euch jederzeit Rede und Antwort, wenn ihr Fragen zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten habt. Wendet euch jederzeit an datenschutz [at] explore-science.info.

Die ausführlichen Angaben zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

TOP