Bremen | Mitmachangebote

Digital in die Tiefsee


Durchschnittliche Experimentierdauer: 20 Minuten

Meere bedecken etwa 70 Prozent der Erdoberfläche. Im Mittel sind sie 3.700 Meter tief. Viele Bereiche sind also für uns Menschen nur sehr schwer erreichbar, und das auch nur mit Hilfsmitteln wie U-Booten oder Tauchrobotern. Die Ozeane und der Ozeanboden sind aber von großer Bedeutung auch für uns, zum Beispiel für unser Klima. Die Meere beherbergen außerdem den größten Lebensraum der Erde.

An unserer Mitmachstation zeigen wir Euch, wie digitale Technologien uns dabei helfen, diese faszinierenden unbekannten Welten zu erkunden. Zum Beispiel üben Techniker:innen die Steuerung eines Tauchroboters nicht erst auf einer Expedition mit einem Forschungsschiff, sondern vorher an Land an einer Computer-Simulation. Probiert es selbst aus an unserer Mitmachstation! Gar nicht so einfach, oder?!

Bei vielen Fragen helfen uns am Computer durchgeführte Experimente, die wir in der Realität gar nicht machen könnten. Wir zeigen Euch, wie das geht und was wir dabei lernen. Und wir nehmen Euch in einem Computer-Comic mit auf ein Forschungsschiff.

Kommt mit uns auf eine Expedition zu heißen Quellen in der Tiefsee!

Wenn ihr danach Lust habt, etwas aus der Tiefsee mit nach Hause zu nehmen, bastelt Euch bei uns einen kleinen „Hologramm-Projektor“ für euer Smartphone.

MARUM - Zentrum für Marine Umweltwissenschaften
Das MARUM gewinnt grundlegende wissenschaftliche Erkenntnisse über die Rolle des Ozeans und des Ozeanbodens im gesamten Erdsystem. Das Institut und die Menschen dahinter stehen für grundlagenorientierte und ergebnisoffene Forschung in Verantwortung vor der Gesellschaft, zum Wohle der Meeresumwelt und im Sinne der Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen.

TOP