Mobile App Explore Science

Unsere App ist in den Stores zum Download für IOS und Android-Geräte erhältlich. Die App bietet weitere Möglichkeiten um euren Besuch bei Explore Science zu gestalten.

Download:


Download:

Funktionen

Persönlicher Programmplaner
Orientierung im Park
Aktuelle Meldungen
Social Feeds: YouTube, Facebook
und vieles mehr :-)

Bremen | Mitmachangebote

Zeit in Physik und Astrophysik

Mit einer täglich wechselnden Vortragsreihe bringen Referenten des Graduiertenkollegs "Models of Gravity" und der Olbers-Gesellschaft den Besuchern das Thema Zeit in der Physik und Astrophysik näher.
Verschiedene Exponate widmen sich der Zeit am Rande eines schwarzen Lochs, Lichtjahren, der Sternzeit und Sternbildern.



Einstein-Fahrrad
Mit dem Einstein-Fahrrad kann man Effekte der Speziellen Relativitätstheorie sichtbar machen. Dazu setzt man die Lichtgeschwindigkeit auf 30 km/h und fährt mit dem Rad durch Straßen, die sich je nach Höhe der Geschwindigkeit skurril verbiegen, genauso wie die Relativitätstheorie das vorhersagt und was man auch in der realen Welt beobachtet hat.

Euer persönliches Sternbild und die Zeit
Wie sah euer persönliches Sternebild zum Zeitpunkt eurer Geburt aus. Findet es heraus und bastelt eure persönliches Geburtstagssternenbild.

Zeiteffekte und Relativitätstheorie
Welchen Einfluss hat ein Schwarzes Loch auf die Zeit? Vergeht sie anders oder kann sie auch stehen bleiben. Welche Zeiteffekte treten bei Versuchen zu speziellen und allgemeinen Relativitätstheorie auf und kann man sie auf einer Uhr ablesen? Hier könnt ihr es herausfinden.

Sonnenteleskope
An dieser Station könnt ihr mit einem Teleskop live einen Blick auf unsere Sonne werfen: je nachdem wie aktiv die Sonne ist, könnt ihr auf der Sonnenoberfläche sogar Sonnenflecken beobachten.

Kurzvorträge
Donnerstag, 5. September:
09:30 Uhr - Marco Scharringhausen: Sternzeit - Star Treck vs. echte astronomische Zeit
10:30 Uhr - Thomas Müller: Ein Lichtjahr später - weiter. Von Zeit und Raum
12:30 Uhr - Thomas Müller: Ein Lichtjahr später – weiter. Von Zeit und Raum

Freitag, 6. September:
10:30 Uhr - Marco Scharringhausen: Sternzeit - Star Treck vs. echte astronomische Zeit
15:00 Uhr - Horst Schröter: Sonne und Mond als Zeitgeber
15:30 Uhr - Fred Baarts: Zeit, die vierte Dimension

Samstag, 7. September:
13:30 Uhr - Karin Dörpmund: Destiny - Zeit als Phänomen in der Menschheitsgeschichte
14:30 Uhr - Fred Baarts: Zeit, die vierte Dimension
15:30 Uhr - Horst Schröter: Die Sonnenwende – am Beispiel des Sonnenobservatoriums GOSEC



Graduiertenkolleg "Models of Gravity" - Universität Bremen und Universität Oldenburg in Kooperation mit der Olbers-Gesellschaft e.V. Bremen
Das Graduiertenkolleg "Models of Gravity" mit den Sprecheruniversitäten Bremen und Oldenburg beschäftigt sich mit der Physik von Schwarzen Löchern und Neutronensternen. Dabei werden deren Gravitationsfelder bestimmt und untersucht, wie diese auf die Bahn von Sternen, auf Licht und auf Akkretionsscheiben wirkt.

TOP