Mobile App Explore Science

Unsere App ist in den Stores zum Download für IOS und Android-Geräte erhältlich. Die App bietet weitere Möglichkeiten um euren Besuch bei Explore Science zu gestalten.

Download:


Download:

Funktionen

Persönlicher Programmplaner
Orientierung im Park
Aktuelle Meldungen
Social Feeds: YouTube, Facebook
und vieles mehr :-)

Bremen | Ausstellung

Explore Science Zeit-Ausstellung III

An der dritten Station könnt ihr euren Herzschlag messen, Zeiträtsel lösen oder erleben wie unterschiedlich sich Zeit anfühlen kann.

Herzklopfen
Die Anzahl der Herzschläge pro Minute wird als Herzschlagfrequenz - im Allgemeinen auch als Herzschlagfrequenz oder Puls bezeichnet.

Die Herzfrequenz des Menschen hängt von seinem Alter, seinem allgemeinen Fitnesszustand und der Situation ab - ist also nicht immer dieselbe. Beim gesunden Menschen liegt die Herzfrequenz zwischen 50 und 100 Schläge pro Minute.

Eure eigene Herzfrequenz könnt ihr überall ganz einfach messen, z. B. am Handgelenk. Legt Zeige- und Mittelfinger auf die Innenseite eures Handgelenks. Jedes Pulsieren entspricht einem Herzschlag. Zählt einfach alle Herzschläge in einer Minute zusammen und ihr habt eure momentane Herzfrequenz.

Knobeltisch
KnobelZEIT
Sechs teilweise knifflige mathematische Knobeleien zum Thema Zeit.

Sprichwörtlich...
Warum ist Zeit ein Zahlungsmittel oder was fängt eigentlich der frühe Vogel? Es gibt viele Sprichwörter zum Thema Zeit. Welches Wort gehört in welche Lücke?

Wie verbringt der Durchschnittsdeutsche seine Zeit?
Wie viel Zeit hat man mit 75 Jahren eigentlich mit Lachen, Fernsehen oder Telefonieren verbracht? Hier müsst ihr die Tätigkeiten der richtigen Zeitspanne zuordnen - gar nicht so einfach.

Zeit für Zitate
Jetzt wird's richtig knifflig. Ihr müsst nämlich jedem Zitatbeginn das fehlende Ende zuordnen. Natürlich haben alle Zitate etwas mit der Zeit zu tun.

Zeit erleben
Diese Station lädt euch mit zwei verschieden gestalteten Bereichen zum unterschiedlichen Zeitempfinden ein.

Die grüne Seite ist ungemütlich gestaltet (unbequemes Sitzen, 12-Ton-Musik, Blick zur Wand, Nägel auf dem Boden). Die violette Seite hingegen ist gemütlich gestaltet (bequemes Sitzen, Mozarts „Kleine Nachtmusik", Blick in den Raum, träumerische Seifenblasen auf dem Boden).

Probiert aus auf welcher Seite die Zeit zu schleichen scheint und auf welcher Seite sich Zeit angenehm anfühlt.



Mathematikum Gießen
Das Mathematikum in Gießen ist das erste mathematische Mitmach-Museum der Welt. Rund 200 Exponate öffnen eine neue Tür zur Mathematik. Besucherinnen und Besucher jeden Alters und jeder Vorbildung experimentieren: Sie legen Puzzles, bauen Brücken, zerbrechen sich den Kopf bei Knobelspielen, entdecken an sich selbst den Goldenen Schnitt, schauen einem Kugelwettrennen zu, stehen in einer Riesenseifenhaut und vieles mehr.
Das Mini-Mathematikum, ein spezieller Bereich für 4 bis 8-jährige Kinder, lässt auch schon die Jüngsten Mathematik begreifen.

ZEITich
„ZEITich" ist eine Sonderausstellung des Mathematikums Gießen und lud 2013 bis 2014 Besucher an den interaktiven Experimenten ein, dem Thema Zeit in vielfältiger und fröhlicher Art und Weise zu begegnen.

TOP